Warenkorb0 Artikel | 0,00 €

Habanas Point Oliva

**innerhalb Deutschlands


PDF erstellen

Der gute Humidor - Qualitätsmerkmale und Ausführungen

Der gute Humidor - Qualitätsmerkmale und Ausführungen 

In einem Humidor, dem klassischen Behälter zur Lagerung von Zigarren, können diese unter günstigen klimatischen Bedingungen über Jahre gelagert werden. Dabei zeichnet sich ein qualitativ hochwertiger Humidor dadurch aus, dass er konstant die benötigte relative Luftfeuchtigkeit bewahren kann. Das erzeugte Klima lässt sich mit «tropisch» bezeichnen. 
Es gibt einige Anforderungen, die ein guter Humidor erfüllen sollte. Neben einer guten handwerklichen Ausführung ist der entscheidende Faktor das Holz, bzw. das gewählteBaumaterial.

Ob der Humidor nun aus Massivholz gefertigt sein sollte oder ob eine Furnierkonstruktion besser ist, kann dabei nicht abschließend beurteilt werden. 

Furnierkonstruktionen können, wenn sie aufwendig verarbeitet sind, durchaus sehr gut sein. Ein Verziehen, Ausdehnung und Risse, wie bei Massivholz möglich, kommen bei Furnierhumidoren kaum vor. Lackierungen lassen sich auf Hartholzfurnieren besser auftragen.

Ergänzend sei erwähnt, dass beim Humidorbau, alternativ zu den klassischen Edelhölzern, auch Materialien wie z.B. Leder, Acryl und Edelmetalle Verwendung finden.



Allgemeine Qualitätskriterien:

Hinsichtlich der Bauart und Ausführung sollte darauf geachtete werden, dass das Gehäuse zwar dicht genug schließt, keinesfalls aber sollten Humidore hermetisch abgeriegelt sein.

Hat man die Wahl zwischen Holz- und Glasdeckel, so ist zumindest für die längere Lagerung von Zigarren der Holzdeckel eindeutig vorzuziehen. Für einen Glasdeckel sollte man sich nur dann entscheiden, wenn die Zigarren nur kurzfristig im Humidor verbleiben, wobei man auch dann darauf achten sollte, dass kein direktes Sonnenlicht auf den Humidor fällt.

Wichtig, besonders für die praktische Handhabung, ist die Innenausstattung. Humidore mit Trennwänden, Fächern, herausnehmbaren Tabletts oder Schubladen erleichtern die Übersicht.

Die Scharniere, vorzuziehen sind hier unbedingt Quadrant-Scharniere, sollten einen robusten Eindruck machen, damit eine dauerhafte leichtgängige Funktion gewährleistet ist.
Scharniere und gegebenenfalls Schlösser sind ein wichtiges Gestaltungselement und deshalb findet man entsprechend der jeweiligen Ausführungen sowohl betont schlichte wie oft sehr dekorative, meist vergoldete Beschläge aus Messing.

Qualitätshumidore zeichnen sich meist durch einige auf den ersten Blick nicht offensichtliche Details aus. Zum Beispiel haben viele Modelle an der Verschlusskante eine so genanntenDichtungslippe, die verhindert, dass der Humidordeckel geräuschvoll zufällt.
 
Ein mit Filz bespannter Boden kann für ein Indiz für Qualität sein, schont aber vor allem die Möbel.
 
Soweit Hygrometer integriert sind, können die Humidore mit einer außen ablesbaren Anzeige für die Luftfeuchtigkeitswerte ausgestattet sein. 

Für Güte und Leistung eines Humidors ist das Befeuchtungssystem ein wesentlicher Faktor. Sowohl Standard-, wie Luxushumidore verfügen über eine integriertes Befeuchtungssystem.

Sichere Zahlungsarten
Zahlungsarten