Warenkorb0 Artikel | 0,00 €

Habanas Point Oliva

**innerhalb Deutschlands


PDF erstellen

Befeuchtungssysteme

Befeuchtungssysteme

Neben der Qualität des Humidors ist auch die Art und Weise der Luftbefeuchtung, bzw. die Wahl des Befeuchtungssystems, ein wichtiges Thema  bei der Lagerung.

Zur Verdeutlichung: Beim Tabak handelt es sich um einen hydrophilen, das heißt, wasserfreundlichen Stoff, welcher in der Lage ist, Feuchtigkeit aufzunehmen und abzugeben. Karibische Zigarren stammen aus einem sehr warmen und feuchten Klima. Da wir in unseren Breitengraden nicht die klimatischen Verhältnisse der Herkunftsländer haben, ist eine Zufuhr an Feuchte notwendig. Nur wenn Zigarren bei konstanter Luftfeuchte gelagert werden, behalten Sie ihre Qualität, ihr Aroma und ihren Wert. Die Auswahl des richtigen Befeuchtungssystems ist also durchaus keine Nebensächlichkeit.
 
 
Schwammbasiertes Befeuchtungssystem
Es ist nur einige Jahre her, da fungierten in allen Humidoren, ob es sich nun um Standardhumidore, oder die teuren Edelmarken handelte, einfache Schwämme als Befeuchter. Wie der Name sagt, handelt es sich dabei um Schwämme(Moosschwamm) in unterschiedlicher Größe und Form, die dann regelmäßig mit einer speziellen Lösung getränkt werden mussten. Die Rede ist von den auch weiterhin gebräuchlichen schwammbasierten Befeuchtern.
 
 
Acrylpolymer-Befeuchter
Herstellerübergreifend haben sich in neuerer Zeit, Befeuchter auf der Basis von Acrylpolymer Kristallen durchsetzen können. Die Gründe sind offensichtlich.

Die Wartung des Humidors wird unter Verwendung dieses Systems wesentlich vereinfacht und ist auch kostengünstiger. Man benötigt keine spezielle Befeuchterlösung, destilliertes Wasser reicht. Die Kristalle sind nahezu unbegrenzt haltbar und bewahren über Jahre hinweg ihre hervorragenden Eigenschaften.

Neben der erstaunlichen Fähigkeit der Acrylpolymere, mehr als das 300-fache ihres Eigengewichtes an Wasser speichern zu können, gehört zu ihren vielen 
»Talenten«, dass sie nicht nur Feuchtigkeit abgeben können, sondern auch in der Lage sind, übermäßige Luftfeuchtigkeit aufzunehmen. Man spricht hier von einer selbstregulierenden Eigenschaft dieser Quellkristalle. Aufgrund dessen ist ein einigermaßen konstantes und optimales Klima im Humidor gewährleistet, welcher entsprechend seltener kontrolliert werden muss. Die Kristalle sind nahezu unbegrenzt haltbar und behalten über Jahre hinweg ihre hervorragenden Eigenschaften. Außerdem ist die Gefahr von Bakterienbefall bei Polymer-Befeuchtern geringer als bei schwammbasierten Befeuchtern.
Die Pflege eines Acrylpolymer-Befeuchters  ist vergleichsweise einfach. Man benötigt ausschließlich destilliertes oder gereinigtes Wasser, um die Leistung der Polymer-Befeuchter zu erhalten. Von der Qualität des Humidors (Dichtigkeit und Holzart) und natürlich der Größe des Befeuchters  ist es abhängig, in welchem Zeitabstand das Aufladen des Befeuchtungselements erfolgen muss.Humidorpflege / Acrylpolymere.

Elektronisch geregelte Zigarrenbefeuchter 
Für Zigarrenliebhaber, die ihren Zigarrenvorrat monatelang ohne größeren Aufwand lagern möchten, und dies mit möglichst wenig Aufwand tun möchten, bieten die elektronischen Befeuchtungssystemen wie das Hydrocase, der Cigar Heaven eine komfortable Lösung an.    

Mit Hilfe der mikroprozessorgesteuerten Elektronik soll für eine zuverlässige Klimaregelung im Humidor gesorgt werden. Das Gerät ventiliert in regelmäßigen Abständen die Luft im Humidor, misst und regelt die Feuchtigkeitsabgabe vollautomatisch.

Bei den Herstellerfirmen findet man, abhängig von Modell und Leistung, unterschiedliche Empfehlungen hinsichtlich der Eignung ihrer Produkte. Die Befeuchter sind danach einzusetzen in Humidoren für 50 bis 500 Zigarren, oder bis 30 Liter.
Für Schrankhumidore sind entsprechend leistungsstärkere elektronische Befeuchtungssysteme erforderlich.

Sichere Zahlungsarten
Zahlungsarten