Warenkorb0 Artikel | 0,00 €

Habanas Point Oliva

**innerhalb Deutschlands


Günstige Zigarren

Seit einigen Jahren gibt es günstige handgemachte Zigarren als so genannte Bundleware (Bundlezigarren). Die Qualitätsunterschiede sind enorm und reichen von mangelhaft bis ausgezeichnet. In der Kategorie Günstige Zigarren finden Sie einige der besten preiswerten Zigarren aus der Dominikanischen Republik, aus Nicaragua, aus Honduras und Panama die es auf dem Markt gibt. Diese Zigarren können wir Ihnen mit bestem Gewissen empfehlen.

 

Jugendschutz: Tabakwaren und Spirituosen verkaufen wir nur an Erwachsene ab 18 Jahren!

ab 2,10 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 2,70 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 2,70 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 2,30 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 2,90 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 16,01 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 2,30 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 17,46 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen
ab 14,50 €*

Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Informationen

Seite 1 von 1 (Gesamt: 9)

* Unverbindliche Preisempfehlung

Bundlezigarren sind preiswerte Zigarren und bieten einen unkomplizierten Smoke für jeden Tag. Diese Zigarren haben ein gutes Preis-/Genussverhältnis und sind für Jedermann erschwinglich.

Die Faszination von guten Zigarren

Gentlemen’s Styl – gute Zigarren gehören seit mehreren hunderten Jahren zum guten Ton der besseren Gesellschaft. Doch auch beim Ottonormalverbraucher haben sich die dicken rauchenden Glimmstängel durchgesetzt. Oft werden gute Zigarren mit dem Namen Havanna verbunden. Doch es gibt schier unzählige Typen, Qualitäten und Sorten, nach denen gute Zigarren unterschieden werden können. Die Herkunft spielt dabei eine sehr wichtige Rolle, unterscheidet sich die Handwerkskunst doch zwischen den karibischen Ländern und Europa deutlich. Werden in Mittelamerika gute Zigarren in Handarbeit gefertigt, hat auf dem hiesigen Kontinent längst die maschinelle Fertigung Einzug gehalten. Dies ist auch der Grund, weshalb die Preise der Produkte enorm variieren.

Gute Zigarren – die Geschichte

Die Entwicklung der Zigarren ist eng mit dem Tabakgenuss verbunden, welcher in Südamerika auf eine tausendjährige Tradition zurückblicken kann. Eine genaue Geburtsstunde der Zigarren lässt sich heute nicht mehr ausmachen. Die weltweite Verbreitung der berühmten Stumpen geht in die Kolonialzeit zurück. Der erste Europäer, welcher die Tabakwaren rauchte, war, wenn man der Überlieferung Glauben schenken darf, Christopher Columbus. Der Seemann bekam den Tabak im 15. oder 16. Jahrhundert in Kuba in die Hand. Später importierten die britischen Seeleute kubanische Zigarren in die Kolonialgebiete in Nordamerika. Erstmals entstanden dort klassische Tabakanbaugebiete.
Mit der Erfindung der Zigaretten haben gute Zigarren im 20. Jahrhundert wesentlich an wirtschaftlicher Bedeutung verloren. Erst in den 90iger Jahren konnte eine Renaissance des Zigarrenkonsums festgestellt werden. Gute Zigarren sind wieder Ausdruck von Stil und individuellen Lebensgefühl.

Die Kategorien der Glimmstängel

In Deutschland werden jährlich rund 1,2 Milliarden Zigarren und Zigarillos verkauft, doch Stumpen sind nicht gleich Stumpen. Zuallererst werden gute Zigarren nach den Herkunftsländern kategorisiert. Die typischen Herstellerstaaten sind Kuba, Mexiko, Brasilien, Nicaragua, Costa Rica, Panama, Ecuador und die Dominikanische Republik. In Europa befinden sich Produktionsstätten in Belgien, den Niederlanden, Spanien, aber auch in Deutschland. Marktführer ist hierzulande sicherlich die Firma Schuster aus Bünde. Der Tabak wird vorwiegend aus den Anbaugebieten aus Süd- und Mittelamerika importiert. Die bekanntesten deutschen Zigarrenmarken sind Rodrigo de Jerez, Brazil Trüllerie, Partageno y Cia, C. Mendoza und Bremer Senatoren.
Des Weiteren werden gute Zigarren anhand ihrer Stärke unterschieden. Nicht jeder Raucher möchte den teilweise kräftigen und vollen Geschmack genießen, sondern mag es milder. Die Hersteller haben sich durch die Verwendung von verschiedenen Tabaksorten darauf eingestellt und offerieren ihren Kunden Ausführungen von Leicht über Medium bis hin zu Stark. Wer glaubt gute Zigarren sehen alle gleich aus, irrt ebenfalls. Die Stumpen sind in zahlreichen Formaten und Ausführungen erhältlich. Die bekanntesten Typen sind sicherlich Churchill, Robusto Corona, Torpedo, Panatela und Toro.
Woran unterscheidet sich eigentlich eine gute Zigarren von minderwertigeren Produkten? Gute Zigarren werden nicht nur in Handarbeit hergestellt, sondern danach mindestens für einige Monate gelagert. Die Topprodukte müssen sogar einige Jahre in den Aufbewahrungsräumen verbringen. Mit der Lagerung wird erreicht, dass der Feuchtigkeitsgehalt des Tabaks absinkt und sich die Aromen ideal entfalten. Gute Zigarren sollten bei einer konstanten relativen Luftfeuchtigkeit von 70 Prozent und ca. 20 Grad Celsius aufbewahrt werden.

Gute Zigarren – der Handel im Internet

Die Renaissance der Glimmstängel hat einen rasanten Handel im Internet mit sich gebraucht. Cigart.de ist einer bekanntesten und beliebtesten Onlineshops für gute Zigarren. Der Onlinehändler bietet dabei nicht nur die Stumpen selbst an, sondern offeriert ein breites Rahmensortiment, zu welchem unter anderem Zigarrenabschneider, spezielle Feuerzeuge, Ascher und Etuis gehören. Auf der Homepage erfolgt eine klare Einteilung zwischen Zigarren und Zigarillos. Cigart.de hat beabsichtigt auf Massenproduktionsware verzichtet, sondern konzentriert sich ausschließlich auf handgefertigte Produkte aus Mittel- und Südamerika. Im Fokus stehen dabei, die typischen kubanischen Zigarren. Der Einkauf erfolgt direkt bei den Herstellern oder bei den Generalimporteuren, so dass Qualität und Echtheit jederzeit garantiert sind.
Zum Zigarrengenuss gehört ein passender Whisky, welcher dass Geschmackserlebnis abrundet. Durch den rauchigen Geschmack eignet sich ein Single Malt hierfür am Besten. Cigart.de hat einige klassische Hochprozentige im Sortiment, welche zusammen mit den Stumpen bestellt werden können. Der Onlineanbieter berät seine Kunden telefonisch zu den Produkten und bietet auf Kisten einen dreiprozentigen Rabatt. Gute Zigarren werden aber auch einzeln verschickt. Wer sich von der Qualität der Produkte überzeugen möchte, kann den Händler in Mutterstadt besuchen und einige gute Zigarren direkt vor Ort testen.


Sichere Zahlungsarten
Zahlungsarten